FEN: Das Forschungscampus Projekt 4

Auslegung, Aufbau und Betrieb des MVDC Forschungsnetzes Aachen

Ziel des Projekts ist der Aufbau eines Mittelspannungs-Gleichspannungsnetzes (MVDC) auf dem Campus der RWTH Aachen und dessen Überführung in den Testbetrieb. Aus dem Testbetrieb sollen Erkenntnisse sowohl zum Betrieb von Gleichspannungsnetzen als auch zum Zusammenwirken der einzelnen Komponenten gewonnen werden. Weiterhin soll der weitere Forschungs- und Entwicklungsbedarf für Gleichspannungsnetze abgeschätzt werden.

Hierzu werden mehrere Labore der RWTH Aachen mit Prüfständen in der Megawattklasse angeschlossen - unter Verwendung von Standardkomponenten. Diese Standardkomponenten sind beispielsweise leistungselektronische Umrichter oder Leistungsschalter aus dem aktuellen Portfolio der Unternehmenspartner; einzelne Teilkomponenten, wie etwa Mittelfrequenztransformatoren, werden jedoch neu entwickelt. Diese Vorgehensweise soll dazu führen möglichst schnell in den Testbetrieb zu gelangen.

Das so entstehende Gleichspannungsnetz stellt ein weltweit einzigartiges Forschungsinstrument dar, das bereits jetzt über den Innovationsstandort hinaus Aufmerksamkeit auf sich und damit auf den Forschungscampus FEN zieht.